Elterninitiative

Unsere Elterninitiative besteht aus Menschen mit unterschiedlichem beruflichen Hintergrund. Wir haben von Sozialpädagog*innen über Lehrer*innen bis hin zu Bauunternehmer*innen oder gar Feuerwehrleuten viele verschiedene Erfahrungsträger im Gründungsteam. Jedoch verfolgen wir alle dieselbe Vision: Wir wollen einen Ort für unsere Kinder erschaffen, an dem die Kinder individuell lernen und sich selbstbestimmt nach ihren Stärken entwickeln können.

Aktuell sind wir in den Arbeitsgruppen Digitalisierung, Einrichtung, Inklusion, Konzept, Nachhaltigkeit, Öffentlichkeit und Personal aktiv. Wenn Sie sich für eine Mitarbeit interessieren, nutzen Sie gern das entsprechende Kontaktformular.

Bereits im Dezember 2019 fand die erste Infoveranstaltung zur Schulgründung statt. Diese wurde von Annette Littau und Norbert Bochynek initiiert. Das Unternehmerpaar wohnte zu der Zeit in Pirna. Ihr Ziel war es, diese wunderschöne Stadt mit einer Montessori Schule zu bereichern. Bereits nach der ersten Veranstaltung erklärten sich 27 Elternteile bereit, dieses Projekt aktiv zu begleiten und unterstützen. Inzwischen zählt das Projekt mehr als 100 Interessenten und Förderer.

Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital e.V.

Gemeinsam mit der Elterninitiative engagiert sich unser Lebenshilfe-Verein für die Gründung einer freien Schule nach den pädagogischen Ansätzen Maria Montessoris im Raum Pirna. Gleichzeitig ist es unserem Verein ein großes Anliegen, gleichberechtigte Teilhabe für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen im Bereich Bildung und Erziehung auch während der schulischen Entwicklung zu fördern.

Der Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital e.V. unterstützt Menschen mit Beeinträchtigungen und ihre Angehörigen und betreibt als freier Träger mehr als 25 Einrichtungen und Dienste im Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge. Mehr über unseren Verein erfahren Sie unter www.lebenshilfe‑psf.de.